Was ist das Wesen der chinesischen Kultur?

Vortrag von Herrn Pro. Xu Jialu

Was ist das Wesen der chinesischen Kultur? Es ist unumstritten eine schwierige aber interessante Frage. Auf Einladung des Chinesischen Sprach- und Kulturinstitutes München (Confucius Class München) und der Ludwig-Maximilians-Universität München hat Herr Prof. XU Jialu am 13. April 2012 nach einer Einführung durch Herrn Prof. Dr. Ulrich Pohl, den LMU-Vizepräsidenten für den Bereich Internationales, gehalten.

Prof. XU ist überzeugt, dass das Wesen einer Kultur nicht wesentlichen Änderungen auch im Laufe einer Zeitspanne unterliege. Das Wesen der chinesischen Kultur finde man beim Glauben, und zwar beim Glauben an „De“.

„De“ („德“), ein chinesisches Zeichen, früher oft als „Tugend“, „Anstand“, „Moral“ oder „Ethik“ u.a. ins Deutsche übersetzt, wird heute von Sinologen einfacherweise – orientierend an der chinesischen Aussprache des Wortes – als „De“ übersetzt. Dabei enthält das chinesische „De“ noch mehr Bedeutungen, wie z.B. „Xiao“ („孝“) die Pietät gegenüber der Familie, Gesellschaft, Natur und der ganzen Menschheit.

Dem Vortrag folgte eine von Prof. Dr. Hans van Ess, einem Sinologe an der LMU, geleitete Fragerunde. Es gab viele Fragen aus dem Publikum.

„Als internationaler Student sollte man dankbar sein für die Studienmöglichkeit in Deutschland.“

Zum Schluss wies Prof. XU darauf hin, dass man danach streben solle, etwas Gutes für die ganze Menschheit zu tun, unabhängig davon, ob man nach dem Abschluss in Deutschland bleibt oder zurück ins Heimatland kehrt. Und als internationaler Student solle man dankbar für die Studienmöglichkeit in Deutschland sein.

Herr Prof. XU Jialu ist ein renommierter Sprach- und Kulturwissenschaftler in China. Er ist Professor an der Beijing Normal University und Vorsitzender der international society for chinese language teaching. Der Vortrag fand im Hauptgebäude der Ludwig-Maximilians-Universität München statt.

Advertisements