Einladung zum 80. Jour Fixe

der Stiftung ex oriente,

Chinas Sprache, Kultur und Wirtschaft in Deutschland

am Freitag, den 12. Juli 2013, um 19:30 Uhr

Ort:  Hofstatt 1 (Färbergraben 16), 5. Stock, 80331 München

c/o P+P Kanzlei Pöllath + Partners

 

10 Jahre vor Ort in Nordkorea

Erfahrungen, was haben wir gemacht, was kann man machen
(was kann man nicht machen)

Vortrag von Herrn Karl Fall

Karl Fall, Gartenbauingenieur aus Ingolstadt, ist Auslandsmitarbeiter der Deutschen Welthungerhilfe. Nach Stationen in Thailand, Tonga, Laos, Vietnam, und Myanmar ist er nun seit 10 Jahren in Nordkorea tätig. Er und seine Kollegen versuchen dort durch landwirtschaftliche Projekte die Ernährungslage langfristig zu verbessern.

Die Stiftung Hilfe zur Selbsthilfe unterstützte im vergangenen Jahr ein Projekt der Deutschen Welthungerhilfe in Nordkorea. Um der jährlichen Nahrungsmittelknappheit zwischen April und Juni zu entgegnen, wurden 500 t Frühkartoffeln nach Nordkorea gebracht. Damit diese Hilfe nachhaltig wirken kann, wurden zusätzlich neue Kartoffelläger gebaut, um die Ernte besser zu schützen und Saatgut für das jeweils folgende Jahr sicher lagern zu können. Außerdem hat die Stiftung mit Cap Anamur Deutsche Notärzte e.V. Nahrungsmittel für Waisenhäuser und Medikamente für Krankenhäuser nach Nordkorea geschickt.

Wir begrüßen Sie ganz herzlich an unserem neuen Standort Und freuen uns auf Ihr Kommen!

Advertisements